Unsere Mission bei Synthetik Software

Synthetik Software Robot

Bei Synthetik Software haben wir uns zum Ziel gesetzt, intelligente, funktionsreiche Software zu entwickeln, die die Kreativität unterstützt und inspiriert.

Unsere Mission ist es, jedem, unabhängig von seinen Fähigkeiten, zu ermöglichen, sein kreatives Potenzial mit intelligenter Maschinenunterstützung zu erkunden und zu verbessern.

Über den Riesenroboter

Synthetik Software begann in San Francisco mit der Vision, eine RIESIGER ROBOTER das könnte automatisch malen und auf riesigen Leinwänden zeichnen.

 

Roboter hält Malerei

 

Und so…..

Ein offensichtlicher wichtiger Schritt zur Herstellung der riesigen Roboterfarbe war das Schreiben der Software zum Antreiben des Roboters. Nach einem verrückten, schlaflosen Jahr wurde Studio Artist, das Softwareprogramm, übrigens geboren.

Und dann.....

Studio Artist wurde offiziell bei MacWorld NYC - ohne den riesigen Roboter - mit großer Begeisterung ins Leben gerufen und gewann in den folgenden Jahren Best of Show und viele weitere Best of Shows.

 

Der Roboter ist immer noch auf unserer To-Do-Liste.

Ein bisschen mehr Infos…

Studio Artist basiert auf jahrelanger Forschung in den Bereichen Neurowissenschaften und künstliche Intelligenz und war seiner Zeit weit voraus. Es war die erste kommerzielle Software, die automatisch malen und zeichnen konnte.

Darüber hinaus ist Studio Artist immer noch die einzige im Handel erhältliche Software, die * Videos automatisch rotoskopieren kann. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs dessen, was Studio Artist kann. Es ist eine Art Schweizer Taschenmesser für intelligente kreative Kunstsoftware.

* Malt und zeichnet Videos automatisch Bild für Bild von Grund auf neu.

Das verrückte Genie hinter dem Studiokünstler

Synthetik Robotermalerei 2

Der Gründer von Synthetik, John Dalton, war Principal von OSC - dem ersten Unternehmen, das mit Deck digitales Audio-Multi-Tracking auf den Desktop-Computer brachte. Deck war auch die erste Audio-Software, die Audio, MIDI und Video kombinierte. Deck bildete buchstäblich die Grundlage für Protools und später für Final Cut Pro. Ziemlich cool, oder?

Mit dem gleichen visionären Geist hat John mit Studio Artist erneut neue Maßstäbe gesetzt, indem er Neurowissenschaften, künstliche Intelligenz, Computergrafik und digitales Video miteinander verband.

John ist auch ein talentierter Multiinstrumentalist und Katzenflüsterer.

blackcatsm

Unser kostenloses öffentliches Schulprogramm

Mit der Veröffentlichung von Studio Artist 5.5 hat Synthetik das Studio Artist Public School Programm Bereitstellung von Studio Artist 5.5-Site-Lizenzen für kostenlose öffentliche K-12-Schulen weltweit.

Wenn Sie ein Mitglied einer öffentlichen Schule sind oder eine Schule kennen, die von diesem Programm profitieren könnte, würden wir gerne von Ihnen hören.